Neue Wege in der Behandlung

Neue Wege in der Behandlung

Für Ihre Beschwerden oder Schmerzen wurde bisher keine Therapie gefunden, die Ihnen wirklich helfen konnte? Das Gefühl, keine Besserung mehr erwarten zu dürfen, ist zermürbend. Doch die Medizin geht immer wieder neue Wege – Wege, die für Sie ein Ausweg sein können.

Wir möchten, dass Sie unbeschwert und schmerzfrei durchs Leben gehen

Wenn Sie bereits unterschiedliche Therapien erfolglos durchlaufen haben, kann eine neue Herangehensweise eine Lösung aufzeigen, die Ihnen dauerhaft helfen kann. Ein wichtiger Baustein für eine wirksame Behandlung ist die Diagnose. Wenn wir den Ursprung Ihres Problems kennen, können wir die Ursache gezielt behandeln.


Hier bietet die von Prof. Possover gegründete Neuropelveologie einen innovativen Ansatz, denn viele Beschwerden hängen ursächlich mit den Beckennerven zusammen, die bisher kaum Beachtung fanden. Auch die Endometriose, Tumoren und weitere Krankheiten können mit neuen Verfahren behandelt werden – minimalinvasiv und sicher.


Dazu zählt die Laparaskopie, die durch die Entwicklung winziger Kameras eine hoch präzise Diagnostik und eine punktgenaue Behandlung selbst an empfindlichsten Nerven ermöglicht. Auch mit einer Nervenstimulation erreichen wir hervorragende Resultate. Sehr häufig können wir verzweifelten Menschen damit eine deutlich bessere Lebensqualität ermöglichen.

Foto Neuropelveologie Nervenbahnen

Neuropelveologie:
Die Entdeckung der Beckennerven

Die Neuropelveologie ist eine von Prof. Possover entwickelte medizinische Disziplin. Sie basiert auf der Entdeckung der Beckennerven und umfasst die Diagnose der Erkrankungen dieser Nerven mittels gynäkologischen Untersuchungsmethoden sowie deren Behandlung mit Hilfe der Bauchspiegelung.

Mehr DAZU

Prof. Dr. med. Marc Possover

Menschen in schwierigen Situationen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen, ist seine Passion. Konsequente Forschung, jahrelange Behandlungserfahrung und der feste Wille, für bislang ungelöste medizinische Probleme eine Lösung zu finden, befähigen Prof. Possover dazu, verzweifelte Patienten aus ihrer scheinbaren Ausweglosigkeit heraus zu führen.

Zurück zu einer besseren Lebensqualität

Wir setzen unsere ganze Kraft und Kompetenz dafür ein, Ihnen zu helfen.

Audrey Schroller

Praxisassistentin

„Als fröhliche, offene und kommunikative Person schätze ich es sehr, mit Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt zu kommen. Das Wohlbefinden anderer liegt mir sehr am Herzen.“

Fiona Muir

Manager & International Coordinator

Wir möchten, dass Sie sich vom ersten Augenblick an bei uns gut aufgehoben fühlen. Ich helfe Ihnen bei der Organisation Ihrer Behandlung, auch im Falle einer internationalen Anreise.

Possover News
in Bewegung

Neue wissenschaftliche Erkenntnisse und wirksame Behandlungsmethoden – verständlich und hilfreich für Sie aufbereitet.

15-jährige Erfahrung mit mehr als 300 laparoskopischen Verfahren zur Behandlung der Endometriose des Ischiasnervs

Wir berichten hier über unsere Erfahrungen der letzten 15 Jahre bei mehr als 300 ...

Die Behandlung postoperativer Beckennerven-Verletzungen aus neuropelveologischer Sicht - ein völlig anderes Konzept

Wird eine Verletzung eines Beckennervs infolge einer Operation vermutet, sollte so früh wie möglich reagiert ...

Verletzungen der Beckennerven infolge einer Operation: Schwierige Diagnose, schwieriger Zugang, mangelnde Interdisziplinarität

Obwohl sich drei verschiedene Fachdisziplinen mit den Beckennerven beschäftigen - Viszeralchirurgie, Urologie und ...

Postoperative Beckennervenläsionen

Operationen sind mitunter die einzige Möglichkeit für eine wirksame medizinische Behandlung einer Erkrankung im ...

Neuropelveologische Behandlung von Erkrankungen der Beckennerven

Die Pathologie der Beckennerven, vor allem der somatischen Beckennerven, ist ein noch unbekannter Sektor in der ...